Zahlen, Daten und Fakten

Wussten Sie schon...

  • dass der Landkreis Lörrach eine Fläche von 807 km² hat und davon ca. 416 km² Wald sind.
  • dass der Belchen mit 1414 m ü. NN die höchste Erhebung im Landkreis ist.
  • dass der Landkreis am 31. Dezember 2021 insgesamt 229.445 Einwohner hat.
  • dass dem Kreistag 60 Kreisräte angehören und in den beschließenden Ausschüssen (Verwaltungsausschuss, Sozialausschuss zugleich Betriebsausschuss Eigenbetrieb "Heime", Umweltausschuss zugleich Betriebsausschuss Eigenbetrieb "Abfallwirtschaft", Jugendhilfeausschuss und Planungs- und Bauausschuss Zentralklinikum) die Hauptarbeit geleistet wird.
  • dass 6.077 Schüler/-innen im Schuljahr 2021/22 die Beruflichen Schulen des Landkreises in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim besuchen.
  • dass der Landkreis Träger folgender Einrichtungen ist:
    - Markus-Pflüger-Zentren mit derzeit 255 Plätzen an den Standorten Schopfheim und Rheinfelden
    - Pflegeheime Markgräflerland Weil am Rhein (208 Betten)
    - Schloss Rheinweiler (65 Plätze, darin enthalten 11 Tagespflegeplätze und 2 Hausgemeinschaften mit je 11 Bewohner, sowie der ambulante Dienst vom Schloß Rheinweiler mit derzeit 130 Pflegekunden)

    Im Laufe des Jahres 2022 kommen folgende Einrichtungen dazu (die Markus-Pflüger-Zentren verkleinern sich dann am Standort Schopfheim):
    - Pflegeheim Haus am Sonnenstück Schliengen (74 Plätze)
    - Pflegeheim Haus an der Wiese in Hausen (60 Plätze und 15 Tagespflegeplätze)
  • dass der Landkreis alleiniger Gesellschafter der "Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH" ist, die Trägerin der Kreiskrankenhäuser Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim mit 585 Planbetten und rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist.
  • dass es im Landkreis neben den Gemeindestraßen ca. 67 km Autobahnen, 128 km Bundes-, 195 km Landes- und 222 km Kreisstraßen gibt.
  • dass die Anzahl der Kraftfahrzeuge 172.144 und die Anzahl der Anhänger 20.464 (insgesamt 192.608) beträgt. (Stand 01.01.2022)
  • dass es im Landkreis Lörrach 3 Große Kreisstädte und 32 selbständige Städte und Gemeinden gibt.
  • dass die Gemeinde Böllen die kleinste Gemeinde in Baden-Württemberg ist.