Informationen zum Corona-Virus

    ZUM CORONA-DASHBOARD

    Mobil-Version Corona-Dashboard
    Alle aktuellen Zahlen zu den Corona-Fällen im Landkreis Lörrach

    Risikobewertung:
    Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Weltweit nimmt die Anzahl der Fälle weiterhin zu. Die Anzahl der neu übermittelten Fälle ist in Deutschland seit etwa Mitte März rückläufig und viele Kreise übermitteln derzeit nur sehr wenige bzw. keine Fälle an das RKI. Es kommt aber immer wieder zu Ausbruchsgeschehen, die erhebliche Ausmaße erreichen können. Nach wie vor sind Impfstoffe und antiviral wirksame Therapeutika nicht verfügbar. Das Robert Koch-Institut schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland daher derzeit weiterhin insgesamt als hoch ein, für Risikogruppen als sehr hoch. Diese Einschätzung kann sich kurzfristig durch neue Erkenntnisse ändern.

    Corona-Verordnung

    Telefon-Hotlines

    • Für alle Fragen zum Corona-Virus hat das Gesundheitsamt eine Telefon-Hotline eingerichtet:
      ☎️ 07621 410-8971
      Montag - Freitag: 8:30 bis 10:30 Uhr
      E-Mail: covid19@loerrach-landkreis.de

      Für den gesamten Diagnostik- und Testprozess sind in der Regel die Hausärzte zuständig (siehe unten: "Informationen für Erkrankte und Verdachtsfälle"). Fragen zu individuellen Testergebnissen können hier nicht beantwortet werden.

      Über das elektronische Informationssystem Chatbot COREY erhalten Sie auch außerhalb der Hotline-Zeiten Antworten auf Ihre Fragen zum Coronavirus.
    • Hotline des Landesgesundheitsamts in Stuttgart
      ☎️ 0711 904-39555
      montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr
      Für gehörlose Menschen steht die Hotline montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr als Video-Chat zur Verfügung (am Seitenende auf der Seite den Button „Videotelefonie“ klicken)  Video-Chat
    • Das Wirtschaftministerium Baden-Württemberg hat eine gebührenfreie Telefon-Hotline für Unternehmen freigeschaltet. Sie erhalten hier unter anderem Antworten zu Schließungen von Geschäften und wirtschaftlichen Hilfsprogrammen.
      ☎️ 0800 40 200 88
      montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr
    • Telefon-Hotline der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg für Zahnarztpraxen
      ☎️ 0711 7877-320
      werktags von 9 bis 16 Uhr
      Liste der zahnärztlichen Schwerpunktpraxen zur Behandlung von COVID-19-Patienten und Corona-Ambulanzen
      Informationen für Patienten

      Alle wichtigen Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier ständig aktualisiert:

      Symbolbild: Informationen für Unternehmen
      Entschädigung bei Quarantäneanordnung oder Schul- und Kitaschließungen
      Zuständigkeiten nach §§ ff 56 des Infektionsschutzgesetzes: 
      Entschädigungsanträge werden über das Regierungspräsidium abgewickelt.
      Ihren Antrag auf Verdienstausfallentschädigung stellen Sie online unter: www.ifsg-online.de

      Umfassende und aktuelle Informationen für Unternehmen zu wirtschaftlichen Hilfen und über die Auswirkungen der Corona-Verordnung finden Sie auf der Seite der Wirtschaftsregion Südwest GmbH

      Verhalten nach Kontakt mit infizierten Personen

      Personen, die direkten Kontakt zu einer nachgewiesenermaßen an Corona-Virus erkrankten Person hatten, sollten eine konsequente häusliche Isolation mit Kontaktvermeidung einhalten und bei Symptomen telefonisch Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen. Weitere Informationen

      Informationen für Ärzte

      Dr. med. Bernhard Hoch, Geschäftsführer Medizin zu den Auswirkungen des Corona-Virus


      Stand: Juli 2020




      Infofilm: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen

      Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung