Rückblick 2017

Das Ministerium für Soziales und Integration hat im Jahr 2017 einen Förderaufruf gestartet, um sich für die Prävention von Diabetes mellitus Typ-2 einzusetzen. Ziel des Förderaufrufes war es, den Ausbau der regionalen Diabeteskompetenz und die strukturelle Verankerung der Diabetesprävention in den Land- und Stadtkreisen über die Kommunalen Gesundheitskonferenzen voranzutreiben. Der Landkreis Lörrach hat sich an der Ausschreibung beteiligt und eine Förderzusage über 6.000 € aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg zur Umsetzung des Vorhabens erhalten.

Als ersten Schritt wurde eine Arbeitsgruppe zur Diabetesprävention gegründet, welche die Aufgabe hat das Thema im Landkreis fachlich zu begleiten. Die Koordination der Arbeitsgruppe übernahmen Frau Hipp von der Stabsstelle Kommunale Gesundheitskonferenz und Herr Dr. Maraun, Chefarzt der Inneren Medizin im Kreiskrankenhaus Schopfheim.

Die Beteiligung am Weltdiabetestag am 14. November 2017 ist einer der Höhepunkte der neu gegründeten Arbeitsgruppe gewesen. Dabei wurden an mehreren Standorten im Landkreis Lörrach themenspezifische Aktionen für interessierte Bürgerinnen und Bürgern angeboten.
Logo der Gesundheitskonferenz Lörrach„Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg“

Weiterführende Informationen

Maßnahmeplan - Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren


Video Weltdiabetestag 2017