Kommunale Gesundheitskonferenz

Nach der pandemiebedingten Pause freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Arbeit der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis Lörrach wieder aufgenommen werden konnte. Zudem möchten wir Sie über den Wechsel der Stabsstellenleitung informieren: Pressemitteilung vom 7. Oktober 2021.

Die nächste Plenumssitzung findet am 9. April 2022 statt (weitere Informationen folgen an dieser Stelle).

Kommunale Gesundheitskonferenzen (im Folgenden abgekürzt mit KGK) diskutieren unter anderem Fragen der Gesundheitsförderung und Prävention, der medizinischen Versorgung sowie der Pflege zur Verbesserung der Gesundheit der Kreisbewohner/innen. In enger Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen werden Bedarfe formuliert und entsprechende Empfehlungen ausgesprochen. Ausgehend von diesen Empfehlungen werden Maßnahmen entwickelt, sowie deren Umsetzung begleitet. Seit 2016 sind die Kommunalen Gesundheitskonferenzen als Pflichtaufgabe für Landkreise und kreisfreie Städte im Landesgesundheitsgesetz verankert. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Im Landkreis Lörrach wurde im Jahr 2011, mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und dem Kreistag Lörrach, eine KGK aufgebaut (siehe Schaubild Kommunale Gesundheitskonferenz Lörrach im Downloadbereich). Diese arbeitet seitdem kontinuierlich an folgenden Themen:

Aktuell wird im Landkreis Lörrach eine Kommunale Pflegekonferenz (im Folgenden abgekürzt mit KPK) eingerichtet. Aufgrund der ähnlichen Strukturen arbeiten die KGK und die KPK eng zusammen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Doppelstrukturen zu vermeiden und Synergien zu nutzen (siehe Schaubild Kommunale Gesundheitskonferenz und Kommunale Pflegekonferenz Lörrach im Downloadbereich). Weitere Informationen zur KPK Lörrach finden Sie hier.