kommunale Gesundheitskonferenz

Das Gremium der Kommunalen Gesundheitskonferenzen (im Folgenden abgekürzt mit KGK) diskutiert unter anderem Fragen der Gesundheitsförderung und Prävention, der medizinischen Versorgung sowie der Pflege zur Verbesserung der Gesundheit seiner Kreisbewohner und Kreisbewohnerinnen. Hierfür deckt es in enger Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen regionale Bedarfe auf und formuliert entsprechende Empfehlungen. Ausgehend von den Empfehlungen werden Maßnahmen entwickelt, sowie deren Umsetzung begleitet. Die erarbeiteten Empfehlungen können auch über die kommunalen Landesverbände in die jeweils zuständigen gesundheitspolitischen Gremien des Landes eingebracht werden.

In Baden-Württemberg wurden bisher in 37 Land- und Stadtkreisen KGK eingerichtet. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Seite des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg.
Im Landkreis Lörrach wurde im Jahr 2011, mit Unterstützung des Landes Baden-Württembergs und dem Kreistag Lörrach, eine KGK aufgebaut (siehe Schaubild), die seitdem kontinuierlich arbeitet.
Logo der Gesundheitskonferenz Lörrach

Die 9. Gesundheitskonferenz tagt öffentlich am Samstag, den 29.06.2019.


Das Veranstaltungsprogramm wird im kommenden Jahr auf dieser Seite erscheinen.

  • Vorsitz Landrätin Marion Dammann
  • Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit
  • Ärzte
  • Badischer Sportbund
  • Badischer Behinderten- und Rehabilitationssport e.V.
  • Behindertenbeauftragte
  • Caritasverband für den Landkreis Lörrach e.V.
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach
  • Forum Selbsthilfe Kreis Lörrach
  • Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee
  • Interessensgemeinschaft Turn- und Sportvereine (IGTS)
  • Jobcenter Landkreis Lörrach
  • Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
  • Kliniken (St. Elisabethen-Krankenhaus gGmbH, Klinken des Landkreises Lörrach GmbH; Klinikverbund Lörrach/Rheinfelden/Schopfheim)
  • Kommunaler Suchtbeauftragter
  • Krankenkassen (AOK, IKK classic, B 52 - Verbändekooperation Baden-Württemberg)
  • Kreisräte (aller Fraktionen)
  • Kreisseniorenrat Lörrach
  • Landes Apotheker Verband
  • Landratsamt (Soziales & Jugend, Gesundheit & Bildung, Landwirtschaft)
  • Liga der Freien Wohlfahrtsverbände
  • Oberbürgermeister der Kreisstädte
  • Staatliches Schulamt
  • Vertreter des Gemeindetags
  • Volkshochschule (Lörrach & Rheinfelden)

Ansprechpartner

Frau
Ellen Hipp
Geschäftsstelle Gesundheitskonferenz, Gesundheitsförderung
+49 7621 410-2150
+49 7621 410-92150
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Natalie Zuflucht
Sekretariat Gesundheitskonferenz, Gesundheitsförderung
+49 7621 410-2151
+49 7621 410-92151
E-Mail senden / anzeigen
Flyer Gesundheitswoche 2018