Pressemitteilung

Workshop zum Klimaschutz in Efringen-Kirchen


Der Landkreis Lörrach lädt am Dienstag, 16. Januar, von 19 bis 21 Uhr zur Bürgerveranstaltung „Ideen-Workshop zum Klimaschutzkonzept“ in den Bürgersaal Efringen-Kirchen, Hauptstraße 26, ein. Alle Bürger werden gebeten, ihr Engagement in Punkto Energie und Klimaschutz zu zeigen und aktiv mitzuwirken. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere auch an Jugendliche, um deren Zukunft es sich handelt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Nach der Erstellung einer Energie- und CO2- Bilanz für den Landkreis Lörrach startet das Klimaschutzkonzept in die nächste Runde. Im Rahmen von Ideen-Workshops werden Anregungen, Vorstellungen und Vorschläge zur Einsparung von Treibhausgasen, zur Energieeffizienz und zur Nutzung von erneuerbaren Energien aufgenommen. Nach der Auftaktveranstaltung in Efringen-Kirchen folgen Workshops in Rheinfelden, Lörrach, Schopfheim, Weil am Rhein und Schönau im Schwarzwald.

Bürgermeister Philipp Schmid und Erster Landesbeamter Ulrich Hoehler werden die Bürger in Efringen-Kirchen begrüßen. „Mittels der Ideen-Workshops möchten wir mit den Bürgern in einen gemeinsamen Dialog treten, Vorschläge erhalten und die Themen Klimaschutz und Energie in der Gesellschaft weiter festigen. Explizit wollen wir hiermit auch die Jugendlichen ansprechen, da es insbesondere um deren Zukunft geht. Ziel ist vor allem, bisher ungenutzte Potenziale in den Bereichen Energieverbrauch und Energieerzeugung zu identifizieren und diese nutzbar zu machen“, erklärt Hoehler.

Kai Hilbert von der Energieagentur Landkreis Lörrach wird sich bei einem Impulsvortrag über das Projekt auch auf die Ergebnisse aus der aktuellen kreisweiten Klimaschutz-Umfrage beziehen und über vorhandene Potenziale im Landkreis informieren.

Der Ideen-Workshop wird mit allen Anwesenden im Rahmen kleiner Gruppen durchgeführt. Hier kann jeder seine Ideen äußern und darstellen, was ihm wichtig ist. Nach Präsentation der Ergebnisse gibt es bei einem abschließenden kleinen Imbiss die Möglichkeit zum weiteren Austausch.

Hintergrund: Integriertes Klimaschutzkonzept


Das sogenannte „Integrierte Klimaschutzkonzept“ erarbeitet das Landratsamt Lörrach gemeinsam mit der Energieagentur Landkreis Lörrach GmbH bis zum Sommer 2018. Bis dahin sollen in mehreren interaktiven Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Verbände und Unternehmen Maßnahmen erarbeitet werden, um eine strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für künftige Klimaschutzaktivitäten zu schaffen. Dabei ist das vorrangige Ziel, die Treibhausgase zu reduzieren und dafür messbare Ziele bis zum Jahr 2050 zu definieren.
Das Klimaschutzkonzept wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Ausführliche Informationen zum Klimaschutzkonzept gibt es unter www.loerrach-landkreis.de/klimaschutzkonzept. Fragen können an die E-Mail-Adresse  klimaschutzkonzept@loerrach-landkreis.de gerichtet werden.