Pressemitteilung

Ehrenamtliche Unterstützer gesucht


Seit über zwei Jahren unterstützen Ehrenamtliche den häuslichen Besuchsdienst der Fritz-Berger-Stiftung. Unter dem Motto „Hingehen – Hinhören – Hinsehen“ bietet die Einrichtung Hilfe für Menschen an, die aufgrund von Alter, Pflegebedürftigkeit oder anderen Beeinträchtigungen auf Begleitung angewiesen sind.
 
Wegen steigender Nachfrage sucht der ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung weitere Bürgerinnen und Bürger – gerne auch mit Migrationshintergrund –, die sich im Landkreis sozial engagieren möchten. Kontaktfreude und Bereitschaft zum Zuhören sowie Einfühlungsvermögen, Offenheit und Toleranz sollten Interessierte mitbringen
 
Zu den Aufgaben des Besuchsdienstes zählen Gespräche, Vorlesen, Freizeitgestaltung, Spaziergänge sowie Begleitung bei Einkäufen und Arztbesuchen. Pflege oder hauswirtschaftliche Leistungen zählen nicht dazu. Jeder Ehrenamtliche erhält eine fundierte Einführungsschulung, bei der er mit den wichtigsten Aufgaben und dem angemessenen Verhalten vertraut gemacht wird. Die Mitarbeiterinnen des ipunkt stehen den Ehrenamtlichen auch danach jederzeit begleitend und beratend zur Seite. Regelmäßige Gruppentreffen und Fortbildungen runden das Angebot ab.
 
Am Mittwoch, 4. Februar 2015, lädt der ipunkt interessierte Bürgerinnen und Bürger von 18:30Uhr bis 19:30 Uhr zu einem Informationsabend in den FREIraum der Fritz-Berger-Stiftung, Chesterplatz 9, in Lörrach ein. Weitere Informationen erteilen Katrin Mörgelin und Monika Leisinger vom ipunkt, telefonisch unter 07621/410-5033 oder per E-Mail unter ipunkt@fritz-berger-stiftung.de.