Arbeitsgruppe medizinische versorgung

Die Verantwortung für die Sicherstellung der medizinischen Versorgung liegt in den Händen der ärztlichen Selbstverwaltung, das zuständige Organ ist die „Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg“ (KV). Dort sind alle Ärzte registriert und gemeinsam mit den Krankenkassen wird der Bedarf für die Versorgung in den verschiedenen fachärztlichen Gebieten berechnet. Sind 90-110% der berechneten Arztanzahl erreicht, gilt der Landkreis als „versorgt“, bei mehr Ärzten als „überversorgt“.

Laut Angaben der KV ist der Landkreis Lörrach sowohl für Hausärzte/Fachärzte Allgemeinmedizin als auch für alle Facharztrichtungen gut versorgt oder sogar überversorgt. Dennoch werden auch bei uns im Landkreis immer wieder lange Wartezeiten und zu wenige Arztkapazitäten beklagt.

Um dem Problem der langen Wartezeiten zu begegnen, hat die KV Baden-Württemberg Terminservicestellen eingerichtet.
Termine, die einer bevorzugten und zeitnahen Versorgung bedürfen, sollen so innerhalb von 4 Wochen ermöglicht werden.
Sie erreichen die Terminservicestelle telefonisch unter: 0711 7875-3966.

Wegweiser zur Arztpraxis

In unserem Landkreis greifen wir den wahrgenommenen Ärztemangel sowohl in der hausärztlichen Versorgung als auch in der fachärztlichen Versorgung in der jährlich tagenden Gesundheitskonferenz auf. Derzeit analysiert und diskutiert eine spezialisierte Arbeitsgruppe den zukünftig zu erwartenden Bedarf in unseren Regionen bezüglich der hausärztlichen Situation. Danach werden wir uns den anderen Fachärzten widmen. Hier sollen Ziele für die Zukunft sowie konkrete Handlungsempfehlungen für die Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung entwickelt werden. Es besteht die Möglichkeit Empfehlungen auch in die zuständigen Gremien über die Gesundheitskonferenz auf Landesebene einzubringen.

Neben der Arbeitsgruppe besteht noch das Forum zur medizinischen Versorgung, welches zusammentritt sobald sich ein Versorgungsengpass in der basisärztlichen Versorgung abzeichnet und nach möglichen Lösungsansätzen sucht.

2. Hausärztetag am 27. Juni 2018

Logo der Gesundheitskonferenz

Kontaktstelle Nachwuchsoffensive Hausärzte

  • Mit der "Nachwuchsoffensive Hausärzte" bietet der Landkreis Lörrach eine Kontaktstelle für alle Medizinstudierenden, Ärzte in Weiterbildung und Hausärzte.
    Gerne unterstützen wir Sie beispielweise mit Informationen rund um das Pflichpraktikum Allgemeinmedizin, Fördermöglichkeiten und Hausarztpraxen mit Weiterbildungsbefugnis im Landkreis Lörrach.

    Senden Sie Ihre Anfragen an die Kontaktstelle

    Aktuelles

    LAND ARZT LEBEN LIEBEN vom 12. bis 14. Oktober 2018 im Landkreis Lörrach

    Poster LAND ARZT LEBEN LIEBEN
Forum Medizinische Versorgung
Mögliche Nachwuchshausärzte für den Landkreis Lörrach mit (von links) Oberbürgermeister Wolfgang Dietz, Ellen Hipp von der Gesundheitskonferenz, Tourismusbeauftragte Madeline Siebert, Landrätin Marion Dammann, Dezernent Michael Laßmann (hintere Reihe, Mit