Pressemitteilung

Diabetesprävention zum Thema „Diabetischer Fuß“


Bereits das dritte Jahr in Folge engagiert sich die Arbeitsgruppe „Diabetesprävention“ der Kommunalen Gesundheitskonferenz mit Aktionen rund um den Weltdiabetestag am 14. November. Dieses Jahr steht das diabetische Fußsyndrom im Fokus. Hierbei handelt es sich um Durchblutungsstörungen in den Füßen, die auf lange Sicht zu chronischen Wunden führen und unbehandelt schlimmstenfalls eine Amputation notwendig machen können. Eine frühzeitige und konsequente Behandlung ist für Betroffene daher äußerst wichtig.

Mit Fachvorträgen, persönlichen Beratungsangeboten und verschiedenen Mitmachaktionen, wie einem Online-Rätsel, einem Kochkurs und einem Sinnes-Parcours, werden Kooperationspartner der Gesundheitskonferenz, unter anderem in Lörrach, Rheinfelden und Todtnau, über Maßnahmen zur Vorbeugung von Diabetes und speziell dem Diabetischen Fußsyndrom informieren.

Das gesamte Programm ist abrufbar unter www.loerrach-landkreis.de/diabetespraevention.

Neuerkrankungen verhindern


Jeder 14. Einwohner in Baden-Württemberg ist bereits an Diabetes erkrankt. Daher setzen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe der Kommunalen Gesundheitskonferenz mit verschiedenen Maßnahmen für die Prävention von Diabetes ein, um die Anzahl der Neuerkrankungen zu verringern. Auch betroffene Personen im Landkreis Lörrach unterstützt die Arbeitsgruppe, damit diese möglichst lange ohne Folgeschäden mit der Erkrankung leben können.

Weitere Informationen zur Kommunalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Lörrach unter www.loerrach-landkreis.de/gesundheitskonferenz.


Programm der Diabeteswochen im Landkreis Lörrach (11.-22.11.2019)



Fachvorträge
  • 11. November 2019
    „Grundlagen der Diabetes Ernährung – leicht gemacht. Aufgeräumt mit alten Mythen, beim Thema Ernährung bei Typ 2 Diabetes" (Referentin: Karin Köhler, AOK)
    Rahmenprogramm: Zuckerausstellung
    18 bis 19 Uhr im Gesundheitszentrum Todtnau (Schwarzwaldstraße 8)
  • 14. November 2019
    Fachvortrag „Immer gut zu Fuß“
    18:30 Uhr, Kreiskrankenhaus Lörrach, 5. OG, Saal „Jura“
    (Referenten: Dr. Andreas Rudolph, Dr. Adam Soloniewicz, Dr. Michael Maraun, Gisela Kill)
    Ab 17:30 Uhr: Rahmenprogramm im Vorraum des Saales „Jura“:
    - Ernährungsfachfrau Claudia Hofmann gibt Informationen zum Thema „Iss lecker und bunt und trink auch gesund“
    - Mitmachaktion „Wasser ist nicht gleich Wasser“
  • 19. November 2019
    „Diabetisches Fußsyndrom – Der Fuß, das am schlechtesten behandelte Körperteil?“
    19:30 Uhr, Gesundheitszentrum Todtnau (Schwarzwaldstraße 8)
    (Referenten: Dr. Edmund Mularski und Ingrid Eiche)

Rätsel und Mitmachaktionen
  • 11. und 12. November 2019
    „Ein Schritt in die richtige Richtung“ – Workshop zur Diabetesprävention für Gruppen aller Art, durchgeführt von den Auszubildenden in der Pflege der Mathilde-Planck-Schule, Lörrach.
    Weitere Informationen: sylvia.waidmann-papavassilis@mps.loe.schule-bw.de
  • Ab dem 13. November 2019
    Online-Rätsel „Diabetischer Fuß“ unter https://learningapps.org/watch?v=pp6h6514519
    Aktion der Auszubildenden in der Pflege der Mathilde-Planck-Schule in Lörrach
  • 14. November 2019
    Sinnesparcours der Reha-Vita (Lörrach) unter dem Motto „Check dein Essen“
    Bei diesem interaktiven Parcours können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihr Essen unter die Lupe nehmen. 15 bis 17:30 Uhr, St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach, Großer Saal
Kochkurs
  • 15. November 2019
    Kompaktseminar „Ernährung bei Diabetes“ – Ein Angebot der VHS Lörrach mit Sabine Vogel
    18 bis 22 Uhr, Küche der Schlossbergschule Lörrach-Haagen (Markgrafenstraße 40)
    Gebühr: 12 Euro, Anmeldung bis zum 8. November
Telefonhotline
  • 15. November 2019
    Die AOK-Ernährungsberaterinnen Tanja Demel (Telefon: 07621 410-7900) sowie die Expertin für den AOK-Arztpartnerservice, Sabine Kreutzer (Telefon: 07621 410-7901), stehen für Fragen rund um die Themen Diabetes und Ernährung sowie strukturierte Behandlungsprogramme von 14 bis 16 Uhr telefonisch zur Verfügung.

Beteiligung der Apotheken
  • 11. bis 15. November 2019
    Kostenloses Blutzuckermessen mit Umtauschaktion alter Blutzuckermesser
    Adler-Apotheke (Hauptstr. 185) und Bären-Apotheke (Hauptstr. 188), jeweils in Weil am Rhein
  • 13. und 14. November 2019
    Kostenloses Blutzuckermessen mit Umtauschaktion alter Blutzuckermesser
    und Ernährungsberatung, Brunnen-Apotheke in Grenzach-Wyhlen (Gartenstraße 4)
  • 18. bis 22. November 2019
    - Spannende Aktionen zu den Themen Fußgesundheit, Diabetes mellitus Langzeit-Monitoring und Blutzucker-Screening (nicht nur für Diabetiker, die Gebühr für die Messung des HbA1-Wertes beträgt 10 Euro). Rosenapotheke Rheinfelden (Oberrheinplatz 2)
    - Fußpflegeberatung im Studio Auszeit mit Halide Berber in Rheinfelden (Oberrheinplatz 2) Um Anmeldung wird gebeten, Telefon: 07623 / 63048
^
Download