Pressemitteilung

Landrätin lädt zur Bürgerfahrt am 1. August ein


Zum zweiten Mal lädt Landrätin Marion Dammann zu einer Bürgerfahrt ein. Am Donnerstag, 1. August, stehen dann erneut landwirtschaftliche Themen des Landkreises im Fokus. Dieses Mal geht es um die Direktvermarktung von Milch- und Fleischerzeugnissen.

Ziegen tragen zur Offenhaltung der Landschaft im Landkreis Lörrach bei. Foto©Landratsamt LörrachBesucht werden zwei Betriebe im Oberen Wiesental: Bei der Weidegemeinschaft Zweistädteblick in Tunau tragen Ziegen zum Erhalt unserer Kulturlandschaft im Schwarzwald bei. In Gersbach produziert die Käserei Chäs-Chuchi hochwertige Milcherzeugnisse, die auf Märkten und im Einzelhandel der Region gefragt sind.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich für die kostenlose Fahrt bis Donnerstag, 25. Juli, anmelden (jonathan.flohr@loerrach-landkreis.de, 07621 410-8010). Da auch mehrfach Wegstrecken zu Fuß auf Feldwegen und am Hang zurückgelegt werden, wird festes Schuhwerk empfohlen.

Gestartet wird um 14.30 Uhr am Busbahnhof in Lörrach, wo die Fahrt auch wieder endet, voraussichtlich gegen 19.30 Uhr. Gemeinsam mit Vertretern des Fachbereiches Landwirtschaft & Naturschutz des Landratsamts und weiteren Experten werden Themen rund um die Vermarktung regionaler Fleisch- und Milcherzeugnisse, die Offenhaltung der Landschaft, Auswirkungen des Struktur- und Klimawandels, wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen sowie Konflikte zwischen der Landwirtschaft und anderen Interessensgruppen erörtert. Fragen und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.

„Nach der aufschlussreichen Fahrt im vergangenen Jahr und dem regen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern hoffe ich auch in diesem Jahr wieder auf große Resonanz“, so Landrätin Dammann, die die Fahrt begleiten wird. „Die Bürgerfahrt ist ein sehr gutes Format, um Bewusstsein für die Erzeugung und Vermarktung hochwertiger, regionaler Lebensmittel zu schaffen und um mit den Erzeugern ins Gespräch zu kommen.“