Integrationsbeauftragte des Landkreises Lörrach

Eine veränderte Einwanderungsrealität und veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen haben in den letzten Jahren zu einer neuen Sichtweise hinsichtlich Migration und Integration geführt. Es wurde erkannt, dass Zuwanderung  keine Ausnahmeerscheinung und Integration ein komplexer und vielschichtiger gesamtgesellschaftlicher Prozess ist.
 
Mit dem Zuwanderungsgesetz, welches am 01.01.2005 in Kraft getreten ist, sind die rechtlichen Grundlagen dafür geschaffen worden, Zuwanderung entlang unserer wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Interessen zu steuern und zu begrenzen. Das Zuwanderungsgesetz hat das deutsche Ausländerrecht grundlegend reformiert und es wurde ein gesetzliches Grundangebot an Integrationsleistungen für alle Zuwanderer geschaffen.
 
Der Landkreis Lörrach ist mit etwas mehr als 222.000 Menschen bevölkert. Hiervon sind ca. 25.000 Ausländer (11,1 %). Die Deutschen mit Migrationshintergrund werden bisher statistisch nicht erfasst, deren Anzahl dürfte aber ebenfalls bei ca. 25.000 Menschen liegen (ca. 11 %). Somit leben im Landkreis Lörrach ca. 50.000 Menschen mit Migrationshintergrund, was einem Anteil von ca. 22,5 % an der Gesamtbevölkerung entspricht.
 
Der Landkreis Lörrach zeichnet sich durch eine wachsende Vielfalt von Nationalitäten und Kulturen aus. Die erfolgreiche Integration von bereits hier lebenden Migranten sowie neuen Zuwanderern ist eine Chance zur Entwicklung unserer Region.
 
Voraussetzung für ein konfliktfreies und fruchtbares Zusammenleben verschiedener Kulturen ist die Integration dieser Menschen in das neue gesellschaftliche Umfeld. Dies erfordert eine veränderte Migrations- und Integrationspolitik auf lokaler Ebene. Dabei gilt es, die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Ursachen für Zuwanderung zu beachten und sich dafür einzusetzen, dass weltweit demokratische Strukturen, Achtung der Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit und wirtschaftliche Entwicklungen erhalten und gefördert werden, die zur Stärkung des Landkreises Lörrach als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum beitragen.

Der Landkreis Lörrach nimmt seit dem 01.03.2017 am Bundesprogramm „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ teil. Zwei Bildungskoordinatoren / Bildungskoordinatorinnen setzen das Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Landkreis um.

Bildungskoordination für Neuzugewandert

Ansprechpartner

Frau
Eva Petersik
Integrationsbeauftragte
Telefon:
+49 7621 410-5014
Fax:
+49 7621 410-95014
Integration