Dienstleistung

Weideberatung

Übergebietliche Weideberatung Südschwarzwald

 
Die Weideberatung ist auf die besonderen Bedingungen des Kühe auf Weidfeld vor Schönau Südschwarzwalds abgestimmt mit einem hohen Anteil an kommunalen Flächen (Allmendgebiet), unterschiedlichen Bewirtschafterformen mit Weidegenossenschaften, Weidevereinen, Gemeinschaftsweiden, Weide-GbRs, Ziegenhaltervereinen, Einzellandwirten, einer auf die erbliche Realteilung im Gebiet zurückgehende kleinteiligen Landwirtschaft mit > 90 % Nebenerwerbsbetrieben im Höhengebiet.

Die ‚übergebietliche Weideberatung Südschwarzwald‘ mit Sitz am Landratsamt Lörrach ist aus der ehemaligen „Staatlichen Weideinspektion Schönau“ hervorgegangen.
Für das Landratsamt Lörrach – Fachbereich Landwirtschaft und Naturschutz – besteht die Verpflichtung der übergebietlichen Weideberatung. Betreut werden 33 Höhengebietsgemeinden  der Landkreise Lörrach, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut.

Beratungsthemen und Zuständigkeiten


Themen:
  • standortgerechte und nachhaltige Grünlandnutzung und Weidemanagement
  • Weidenutzung und Weidetierhaltung von Rindern, Schafen, Ziegen, Pferden
  • Bewirtschaftungsfragen zu Futterqualität, Weidepflege, Grünlandnutzung im Ökolandbau, naturschutzgerechte Bewirtschaftung
  • Beweidungskonzepte und Maßnahmen zur Landschaftspflege und Offenhaltung auf kommunalen Grünlandflächen (Allmendweiden/Weidberge)
 
Tätigkeiten:
  • Weidebegehungen auf Gemeindeflächen/Allmendweiden
  • Fachliche Betreuung der Weidevereine: wurden mit der Weideinspektion im Höhengebiet Südschwarzwald gegründet zur gemeinschaftlichen Maschinennutzung, Organisation der anfallenden Arbeiten auf dem Weidberg, der Regelung und Organisation der Weidewirtschaft auf kommunalen Flächen über die Gemeindeweideordnungen; jährliche Jahreshauptversammlung mit Planung der gemeinschaftlichen Aktivitäten: Weidezaunrichten, Weideauf- und abtrieb, Weidepflegemaßnahmen, Instandhaltungsmaßnahmen an gemeinschaftlichen Maschinen- und –schuppen, Weidefeste usw..
  • Leitung der Naturpark Themen-AG, Struktur- und Offenhaltung als Teil der Naturpark-AG Landwirtschaft
  • Beurteilung des Grünlandbestands mit Bewirtschaftungs- und Pflegeempfehlungen
  • Unterstützung der Bewirtschafter bei der Beantragung von Gehölzpflegemaßnahmen (LPR Teil B) zur Verbesserung der Weidestruktur
  • Gruppenberatung für Bewirtschafter
  • Vortragsveranstaltungen und Lehrfahrten; dabei enge Zusammenarbeit mit dem Ziegenzuchtverein Südschwarzwald e.V., dem Zuchtverband für Hinterwäldervieh, dem Förderverein Hinterwäldervieh e.V.
  • Vermittlung von Gastvieh/Weideplätzen, dabei unterstützende Beratung von Weidewarten, Gastviehweidenbetreibern, Gastviehbeschickern; Ermittlung der Viehauftriebszahlen und Erfassung des Weide- und Gastviehangebots in den betreffenden Gemeinden
  • Fachliche Unterstützung der Gemeinden bei Weidevergabe-, -pflege- und -bewirtschaftungsfragen
 
Wir arbeiten eng zusammen mit den Kollegen in den Unteren Landwirtschafts- und Naturschutzbehörden  sowie mit den Landschaftserhaltungsverbänden (LEV) in den drei Landkreisen.
^
Mitarbeiter
^
Zugehörigkeit zu
^
weitere Hinweise
Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) in Aulendorf

Weidewirtschaft (Infodienst Landwirtschaft des Ministeriums Ländlicher Raum und Verbraucherschutz)

Extensivgrünland (Infodienst Landwirtschaft des Ministeriums Ländlicher Raum und Verbraucherschutz)


Landschaftserhaltungsverband Lörrach e.V.

Landschaftserhaltungsverband Breisgau-Hochschwarzwald e.V.