Pressemitteilung

Kurzvortrag zum Thema „Wohnen im Alter und bei Behinderung“ mit Hilfsmittelausstellung / Ehrenamtliche Wohnberatung


Der Pflegestützpunkt Lörrach und der ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung laden am Montag, 6. März, von 15 bis 17 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Barrierefrei Wohnen“ in den FREIraum der Fritz-Berger-Stiftung (Chesterplatz 9, Lörrach) ein. Bei einem Kurzvortrag können sich Angehörige, Betroffene und interessierte Personen über verschiedene Möglichkeiten der Wohnungsanpassung informieren. Der Eintritt ist frei.

An diesem Nachmittag werden auch praktische Alltagshilfen und Lösungsvorschläge zur Wohnungsanpassung im Alter und bei Behinderung präsentiert und die ehrenamtliche Wohnberatung des ipunkt vorgestellt.

Um Anmeldung wird gebeten, telefonisch unter 07621/410-5033 oder per E-Mail an ipunkt@fritz-berger-stiftung.de .

Pflegestützpunkt Landkreis Lörrach und ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung


Für alle Fragen rund um Pflegebedürftigkeit, Alter und Behinderung stehen Pflegestützpunkt und ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung als neutrale und kostenlose Anlaufstellen im Landkreis zur Verfügung. Hier finden Ratsuchende insbesondere eine Hilfestellung bei der Beantragung eines Pflegegrades, einen Überblick über vorhandene Wohn- und Unterstützungsangebote bei Pflegebedürftigkeit und deren Finanzierung sowie eine Beratung zu rechtlichen und finanziellen Ansprüchen. Außerdem vermitteln die beiden Beratungsstellen möglichst passgenaue Angebote zu Pflege und Betreuung sowie Kontakte zu Selbsthilfegruppen und ehrenamtlichen Diensten. Außer in Lörrach werden auch regelmäßig Sprechtage in Efringen-Kirchen, Schliengen, Rheinfelden und Zell angeboten.