Arbeit & Tagesstruktur
für Menschen mit Behinderung

Arbeitsberatung und Arbeitsvermittlung

Zu den Aufgaben der Agentur für Arbeit gehört die Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung, hierzu zählen die Beratung und Vermittlung.

Arbeitsagentur

Integrationsfachdienst

Der Integrationsfachdienst (IFD) berät und unterstützt sowohl arbeitssuchende als auch beschäftigte Menschen mit einer Behinderung und deren Arbeitgeber.
Ein besonderer Focus der Arbeit des Integrationsfachdienstes liegt auf der Unterstützung von Schülern mit Behinderung und von Beschäftigten der Werkstätten für Menschen mit Behinderung auf ihrem Weg zu einem Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Integrationsfachdienst

Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM)

Soweit eine Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufgrund der Behinderung nicht möglich ist, erstellt die Agentur für Arbeit einen Eingliederungsvorschlag für die Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Integrationsunternehmen

Ein Integrationsunternehmen ist ein Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes, der dauerhaft bis zu 50 % Menschen mit Behinderung beschäftigt.

Integrationsunternehmen

Tagesstrukturierende Angebote

Förder- und Betreuungsgruppen sollen die Eingliederung in die Gesellschaft, sowie die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft durch angemessene Tätigkeit und soziale Integration in relevante Bezugsgruppen ermöglichen und erleichtern. Sofern es möglich ist, soll eine (Re-) Integration in den Arbeitsbereich der Werkstatt für Menschen mit Behinderung angestrebt werden.

Förder- und Betreuungsgruppen

Tagesstrukturierende Angebote für Menschen mit psychischer Erkrankung

Tagesbetreuung für Senioren mit Behinderung
Wegweiser für Menschen mit Behinderung (Symbolbild)