ipunkt der fritz-berger-stiftung

Der ipunkt ist ein neutrales, niedrig schwelliges Beratungsangebot der Fritz-Berger-Stiftung - Gemeinsame Sozialstiftung der Stadt und des Landkreises Lörrach. Er berät in allen Fragen rund um die Themen Alter, Pflege und Behinderung. In Lörrach ergänzt der ipunkt das Beratungsangebot des Pflegestützpunktes Landkreis Lörrach. Themen sind unter anderem die Information
  • zur Sozialgesetzgebung (zum Beispiel zur Pflegeversicherung)
  • zu ambulanten, teilstationären und vollstationären Hilfen,
  • zu Assistenz- und Förderangeboten für Menschen mit Behinderungen,
  • zu alten- und behindertengerechten Wohnformen (einschließlich einer ehrenamtlichen Wohnberatung)
  • zur Vorsorgevollmacht, zur gesetzlichen Betreuung und zur Patientenverfügung,
  • zu Freizeit, Sport, Erholung, Bildung und Bewegung,
  • zu Leistungen des Fritz-Berger-Fonds - Gemeinsamer Sozialfonds für den Landkreis und die Stadt Lörrach


Direkt zu

Dienstleistung
Veranstaltungen
Häufig nachgefragte Adressen
Nützliche Links
Träger des ipunkt
Ihre Meinung ist uns wichtig


Aktuelles


Sprechzeiten:

  • Mo – Fr.: 8.30 – 13.00 Uhr
  • Do.: 15-18 Uhr
Weitere Beratungstermine außerhalb der genannten Zeiten können nach Verfügbarkeit der Beratungskräfte vereinbart werden.
 
Die Sprechzeiten an unseren Außentsprechtagen bleiben unverändert:
  • Di   Schliengen                 (in den geraden Wochen)     :  9-12 Uhr
  • Fr   Efringen-Kirchen        (in den ungeraden Wochen):  9-12 Uhr
  • Mi   Zell im Wiesental       wöchentlich                           : 9-12 Uhr
  • Do: Rheinfelden                wöchentlich                          : 9-12 Uhr
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihr Beratungsteam
Ipunkt/Pflegestützpunkt


 ______________________________________________________________________________________________________

Kurs für pflegende Angehörige

Der ambulante Pflegedienst Schloss Rheinweiler (Schlossstr. 1, 79415 Bad Bellingen - Rheinweiler) bietet vom 7.11. bis zum 7.12.2017 an 10 Abenden (jeweils dienstags und donnerstags von 19 - 21 Uhr). Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige und an der Pflege Interessierte. Im Mittelpunkt des Kurses stehen
  • das pflegegerechte Umfeld
  • Körperpflege und Hygiene
  • Wahrnehmen und Beobachten
  • Zweiterkrankungen vorbeugen
  • Vorstellung weiterer Hilfsangebote / Hilfsmittel
  • Leistungen der Pflege- und Krankenkassen
  • Rückenschonendes Bewegen in, um und am Bett
  • Sterbebegleitung
Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenfrei. - Nähere Informationen und Anmeldung unter Telefon 07635 / 3136 202. 

______________________________________________________________________________________________________

Informationsveranstaltung
Montag, 23.10.2017, 15 - 17 Uhr, im FREIraum der Fritz-Berger-Stiftung, Chesterplatz 9, 79539 Lörrach

Wohnen im Alter und bei Behinderung

  • Pflegestützpunkt Landkreis Lörrach und ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung stellen sich vor.
  • Kurzvortrag zum Thema "barrierefrei Wohnen"
  • Hilfsmittelausstellung
  • Vorstellung der ehrenamtlichen Wohnberatung
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter Tel. 07621 / 410-5033 bzw. info@pflegestuetzpunkt-loerrach.de

______________________________________________________________________________________________________


2017_Demenz_Plakat Leben mit Demenz im Landkreis Lörrach 2017 In der Zeit vom 25.9. bis 22.10. finden im Landkreis 20 Vorträge, Workshops und Mitmachaktionen an verschiedenen Orten im Landkreis statt. Näheres ist dem Programm-Flyer zu entnehmen.

Leben mit Demenz im Landkreis Lörrach 2017
________________________________________________________________________________________________________
vom 1. Dezember 2016 bis zum 31. Dezember 2017 veröffentlichte Artikel:
23.11.2017
Fritz-Berger-Stiftung / Ab dem 1. Dezember zweiwöchentlich freitags im Wechsel mit Efringen-Kirchen
weiterlesen »
16.10.2017
Kurzvortrag „Barrierefrei Wohnen“ mit Hilfsmittelausstellung / Ehrenamtliche Wohnberatung
weiterlesen »
09.01.2017
Informationsveranstaltung am Mittwoch, 25. Januar
weiterlesen »
Team des iPunkt der Fritz-Berger-Stiftung
Zuwendung
Senioren beim Kartenspielen
Krankenschwester hält Hand eines Senioren