Hausärztliche Versorgung

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg ist der Landkreis Lörrach für den Bereich der Hausärzte ausreichend versorgt. Dennoch werden von Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises immer wieder lange Wartezeiten und zu wenig Arztkapazitäten beklagt. Der Kreistag hat daraufhin die Kommunale Gesundheitskonferenz 2016 mit einer Analyse der Hausärztlichen Versorgungssituation im Landkreis Lörrach beauftragt. Die Ergebnisse einschließlich Handlungsempfehlungen sind im Abschlussbericht „Hausärztliche Versorgung im Landkreis Lörrach“ (siehe Downloadbereich) dargestellt. Ausgehend der Handlungsempfehlungen aus dem Abschlussbericht hat der Landkreis Lörrach verschiedene Maßnahmen zur Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung für Bürgerinnen und Bürger, verabschiedet. 
Nähere Informationen zu diesen Bemühungen finden Sie weiter unter dem Thema Nachwuchsoffensive Hausärzte.

Nachwuchsoffensive Hausärzte

Mit der "Nachwuchsoffensive Hausärzte" fördert der Landkreis Lörrach mehrere Maßnahmen zur Verbesserung der ambulanten medizinischen / hausärztlichen Versorgung im Landkreis Lörrach (siehe Beschlussvorlage Kreistag im Downloadbereich). In diesem Zusammenhang wurde eine Kontaktstelle für alle Medizinstudierenden, Ärztinnen/Ärzte in Weiterbildung und Hausärztinnen/Hausärzte eingerichtet.
Gerne unterstützen wir hier nach Möglichkeit beispielweise mit Informationen rund um das Pflichtpraktikum Allgemeinmedizin, Fördermöglichkeiten und Hausarztpraxen mit Weiterbildungsbefugnis im Landkreis Lörrach. Anfragen senden Sie bitte per Mail an: gesundheitskonferenz@loerrach-landkreis.de

Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin

Über den Weiterbildungsverbund sollen Ärztinnen und Ärzte für die Facharztausbildung Allgemeinmedizin im Landkreis Lörrach gewonnen werden, die sich letztlich auch hier niederlassen. Der Weiterbildungsverbund steigert enorm die Attraktivität und Sichtbarkeit des Landkreises für die Nachwuchsärzteschaft und bildet die Grundlage für weitere Maßnahmen. Weitere Informationen zum Weiterbildungsverbund finden Sie unter der Pressemitteilung vom 09.08.2022.

Sie suchen einen Arzt?

Auf der Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung können Sie nach (niedergelassenen) Ärztinnen und Ärzten im Landkreis suchen. Einwohner und Einwohnerinnen, welche keinen Termin beim Hausarzt bzw. Kinder- und Jugendarzt erhalten, können sich seit Mai 2019 an die regionalen Terminservicestellen (TSS) der KV wenden, welche gesetzlich Versicherten innerhalb einer bestimmten Frist Termine vermitteln. Sie erreichen die Terminservicestelle kostenfrei telefonisch unter: 116117 (ohne Vorwahl)

Ärztlicher Bereitschaftsdienst - Medizinische Hilfe in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen