Landschaft & Natur

Die Weite und Offenheit der Landschaft mit ihrem Wechsel zwischen Wald, Wiesen und Weiden sowie eine sprichwörtliche Gastfreundschaft zeichnen die Region aus. Auch an Naturdenkmälern ist die Region reich. Der Isteiner Klotz und die Isteiner Schwellen in Efringen-Kirchen, der Nonnenmattweiher mit seiner schwimmenden Insel und die Todtnauer Wasserfälle sind hier zu erwähnen. Ebenso einen Besuch wert ist der Präger Gletscherkessel. In der letzten Eiszeit vor 20.000 Jahren stießen hier sechs Gletscher aufeinander, die jedoch nicht ins Wiesental ablaufen konnten. So staute sich das Eis bis auf 500 Meter Höhe auf und formte den Gletscherkessel und hinterließ bis heute erhaltene Seen und Geröllhalden.

In der Region um den Dinkelberg, einer jurassischen rechtsrheinischen Vorbergscholle des Schwarzwalds zwischen Hochrhein und Wiese, gibt es aufgrund des Kalks zahlreiche Karsterscheinungen. Hier befinden sich die Hasler Tropfsteinhöhle (Erdmannshöhle), die Tschamberhöhle sowie der Eichener See, der ein einzigartiges Kuriosum darstellt, weil er die meiste Zeit gar nicht vorhanden ist. Nur nach starken Regenfällen dringt Karstwasser aus der Tiefe nach oben und füllt die Landmulde. Bei Trockenheit versickert das Wasser wieder. Ebenso sind Bäche, die genauso schnell kommen, wie sie wieder verschwinden, und Dolinen für diesen faszinierenden Landstrich charakteristisch.


Logo des Naturparks Südschwarzwald

Der Südschwarzwald ist eine der schönsten und meist besuchten Erholungsregionen Deutschlands.
Weitere Infos

weitere Informationen

Belchen

Bergwelt Todtnau mit Todtnauer Wasserfall

Eichener See

Erdmannshöhle

Isteiner Klotz und Isteiner Schwellen

Nonnenmattweiher

Präger Gletscherkessel

Tschamberhöhle

Logo_Grüngürtel
Reblandschaft bei Bad Bellingen
Alpenpanorama vom Belchen aus gesehen, Foto: GVV Schönau
Erdmannhöhle in Hasel, Foto: Gemeinde Hasel
Getreidefelder bei Minseln, Foto: Tourismus Rheinfelden
Isteiner Klotz im Herbst, Foto: Landkreis Lörrach
Blick ins Kleine Wiesental vom Belchen
Lörrach im Morgenlicht, Foto: Touristinformation Lörrach
Niedereichsel, Foto: Tourismus Rheinfelden
Präger Gletscherkessel im Sommer, Foto: Christoph Wasmer
Stromschnelle im Rhein, Foto: Tourismus Rheinfelden