Gemeinde Malsburg-Marzell

Zahlen, Daten & Fakten

Einwohnerzahl 1.447
Höhe über NN 429 - 1.165 Meter über NN
Fläche 2.494 ha
Gemeindegliederung/Teilorte Malsburg, Marzell, Reha-Kliniken, Vogelbach, Kaltenbach, Lütschenbach, Käsacker
Bevölkerungsdichte 0,58 Einwohner je km²
Bürgermeister Mario Thomas Singer

Die Gemeinde Malsburg-Marzell

Die Einheitsgemeinde Malsburg-Marzell ist 1974 bei der Gemeindereform aus den früheren Gemeinden Malsburg und Marzell neu gebildet worden. Seit 1974 besteht auch eine vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Kandern
 
Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Malsburg, Marzell, Reha-Kliniken, Vogelbach, Kaltenbach, Lütschenbach und Käsacker. Die höchste Erhebung ist der Hochblauen mit 1165 m 

Die erste urkundliche Erwähnung ist für den Ortsteil Kaltenbach zu verzeichnen. Dort wurde im Jahre 1095 die heute noch bestehende Michaelskirche vom Bischof von Konstanz geweiht. Über die Herren von Kaltenbach bestehen historische Verbindungen zum Schloss Bürgeln.
 
Das landschaftlich reizvolle obere Kandertal ist zu einem großen Teil bewaldet. Die Offenhaltung der Weideflächen erfolgt zu einem großen Teil durch Weidverbände und durch nur noch wenige Nebenerwerbslandwirte.
 
Beim Tourismus setzt man vor allem auf den Tagestourismus. Im Winter kann auf dem „Lipple“ Skilanglauf betrieben werden, im Sommer lädt das umfangreiche Waldwegnetz zu Wanderungen ein.

Mehr erfahren?

Ausblick auf den Ortsteil Vogelbach