Diabetesprävention

Aktuell: Bei der Plenumssitzung der Gesundheitskonferenz am 9. April 2022 erhielt die Arbeitsgruppe "Diabetesprävention" den Auftrag, ihre bereits entwickelten Projektideen umzusetzen. Ziel soll sein, eine Kampagne für den Landkreis Lörrach auszuarbeiten. Hierbei soll die Aufklärung und Bewusstseinschaffung zum Thema Diabetes im Vordergrund stehen. Sobald es hierzu neue Informationen gibt, erhalten Sie diese an dieser Stelle.

Diabetes zählt zu den am häufigsten chronischen Erkrankungen der deutschen Bevölkerung. Dabei beeinträchtigen die oftmals auftretenden Begleiterkrankungen nicht nur die Lebensqualität, sondern führen auch zu erheblichen direkten und indirekten Kosten. Das Erkrankungsrisiko für Diabetes Mellitus Typ 2 steigt mit zunehmendem Lebensalter sehr stark an. Darüber hinaus erkranken, bedingt durch Bewegungsmangel und Übergewicht, zunehmend auch junge Erwachsene. Im Landkreis Lörrach hat sich im Jahr 2017 eine Arbeitsgruppe gegründet (siehe Rückblick 2017), welche sich für die Prävention von Diabetes einsetzt.

Definition Diabetes

Diabetes mellitus (allgemein oft auch als „Zuckerkrankheit“ bezeichnet) ist der Sammelbegriff für unterschiedliche Störungen des Stoffwechsels, deren Leitbefund chronisch erhöhte Blutzuckerwerte (Hyperglykämie) sind. Die Ursache liegt entweder in einer gestörten Produktion und Ausschüttung des Hormons Insulin (Insulinsekretionsstörung) oder einer gestörten Insulinwirkung (Insulinresistenz) oder auch beidem. Es gibt unterschiedliche Formen der Diabeteserkrankung, die sich hinsichtlich der Ursachen, dem Zeitpunkt des Auftretens, der Prognose und der Häufigkeit stark unterscheiden. Die einzelnen Definitionen finden Sie in der unten stehenden Auflistung.

Quelle: Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren (Hrsg.) (2015). Diabetes mellitus Typ 2 und Schwangerschaftsdiabetes – Maßnahmenplan zur Umsetzung des Gesundheitsziels „Diabetes mellitus Typ 2 Risiko senken und Folgen reduzieren“ auf Landesebene Baden-Württemberg. Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung gem. GmbH.

Diabetes-Typen

Testen Sie Ihr Risiko!

Nutzen Sie die Chance und machen Sie den Test: Mit nur 8 einfachen Fragen können Sie ein mögliches  Risiko, in den nächsten 10 Jahren an Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken, vorhersehen. Sie finden den Test, auch in mehreren Sprachen übersetzt, auf der Seite des Landesgesundheitsamtes: GesundheitsCheck Diabetes

Je eher Sie Ihr Diabetes Risiko kennen, umso früher können Sie etwas für sich tun.

Ansprechpartner

Frau
Sophia Warnecke
Stabsstellenleitung Gesundheitskonferenz
Fax:
+49 7621 410-92150
Frau
Natalie Zuflucht
Stabsstelle Gesundheitskonferenz
Fax:
+49 7621 410-92151
Blutzuckermessung
Einkauf Gemuese
Nordicwalking