sexualpädagogik für Schulklassen und Jugendgruppen

Lebendige Sexualpädagogik bezieht den Körper, die Sprache und alle Sinne mit ein. In Rollenspielen und Kleingruppenarbeiten werden selbstgesteuertes Lernen, kritisches Hinterfragen und eine gute Kommunikation in der Gemeinschaft eingeübt.

Externe Experten sind es gewohnt eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, die es möglich macht auch „heikle Themen“ anzusprechen und humorvoll mit Peinlichkeiten umzugehen. Gespräche über Gefühle und Erlebnisse werden gefördert und Positionen erarbeitet, die an der jeweiligen Lebenswirklichkeit anknüpfen.

Folgende Themen werden – je nach Alter und Interessen – angesprochen

  • Körperliche und seelische Veränderungen in der Pubertät
  • Beziehung, Freundschaft
  • Was ist „normal“?
  • Grundinformationen über Verhütungsmittel
  • „Das erste Mal“
  • Aufklärung und Schutz vor Infektionen (HIV/ AIDS/ STI)
  • ungewollte Schwangerschaft

Angebote im Überblick

  • Für Mädchen und Jungen der 5. und 6. Klasse drei Schulstunden zu den Themen: Veränderungen in der Pubertät, Umgang mit Gefühlen, Geschlechtsrollen, sexuelle Selbstbestimmung, Schwangerschaft und Geburt.
  • Für Mädchen und Jungen der 7.Klasse: Veränderungen in der Pubertät, Beziehungen und Freundschaft, Empfängnisverhütung, sexuelle Selbstbestimmung, sexuelle Orientierung.
  • Für Mädchen und Jungen ab der 8. Klasse drei Schulstunden zu den Themen: Liebe und Sexualität, Familie und Lebensplanung, Empfängnisverhütung, sexuelle Orientierung, sexuell übertragbare Krankheiten (STI) oder projektbezogene Themen.
  • Für Schülerinnen und Schüler an den Berufsbildenden Schulen zwei Schulstunden in geschlechtsgetrennten oder gemeinsamen Gruppen zu den Themen: Liebe und Sexualität, Familie und Lebensplanung, Empfängnisverhütung, sexuelle Orientierung, sexuelle Selbstbestimmung, sexuell übertragbare Krankheiten (STI)


Arbeitsmethoden

  • Mädchen und Jungengruppen
  • Partnerübungen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Rollenspiele
  • Anschauungsmaterial: Verhütungsmittel - Modelle der Sexualorgane – Filme – Broschüren

Anmeldung

Persönliche Kontaktaufnahme oder über den Anmeldebogen. Ein Vorbereitungsgespräch (Wünsche, Inhalte, Klassensituation, Besonderheiten, Bedingungen, Termin) wird empfohlen. Hinweis: um einen möglichst offenen Umgang mit dem Thema Sexualität zu ermöglichen finden unsere sexualpädagogischen Angebote ohne Lehrerin oder Lehrer statt.

Unser Angebot ist für Sie kostenlos!

ansprechpartnerinnen

Frau
Myrielle Busch
Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Sexualpädagogik
+49 7621 410-2143
+49 7621 410-92143
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Anna Hübner
Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Sexualpädagogik
+49 7621 410-2144
+49 7621 410-92144
E-Mail senden / anzeigen
Frau sitzt auf einer Bank
Kinderkreis
Kinderreihe