Pressemitteilung

L 139: Halbseitige Sperrung im Kleinen Wiesental bei Langensee


Für notwendige Felssicherungs- und Gehölzpflegearbeiten wird die L 139 im Kleinen Wiesental bei Langensee ab Mittwoch, 25. Januar, für voraussichtlich vier Wochen halbseitig gesperrt. Per Ampelschaltung wird der Verkehr wechselseitig freigegeben. Bei Erfordernis kann es zu kurzzeitigen zehnminütigen Vollsperrungen kommen. Hierbei wird der Busfahrplan berücksichtigt.

Mehrere kleine lockere Felsen werden gelöst und abgeworfen, außerdem wird eine größere Felsformation dauerhaft gesichert. Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit wird eine Schutzwand aufgestellt. Steinschläge hatten in diesem Bereich zuletzt zugenommen, was die Felssicherung notwendig macht. Die Arbeiten werden von der Fachfirma Sachtleben aus Wolfach ausgeführt.

Das Landratsamt Lörrach bittet um Verständnis für die aufkommenden Behinderungen.