Pressemitteilung

Landratsamt und Außenstellen bleiben zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen


Das Landratsamt und alle Außenstellen werden in diesem Jahr ausnahmsweise an den vier Arbeitstagen vom 27. bis 30. Dezember schließen. Not- und Bereitschaftsdienste sind davon selbstverständlich ausgenommen. Am 2. Januar 2023 wird das Landratsamt wieder wie gewohnt geöffnet sein.

Landrätin Marion Dammann: „Wir befinden uns in diesem Jahr in einer außergewöhnlichen Situation. Hohe Gaspreise und Energiemangel fordern von uns allen im privaten wie auch im öffentlichen Bereich, den Energieverbrauch zu verringern. Auch wir als Landratsamt müssen einen Solidarbeitrag leisten und Gas einsparen. Bereits jetzt haben wir beispielsweise flächendeckend die Heizungstemperaturen in unseren Gebäuden abgesenkt. Als Verwaltungsspitze haben wir uns nun erstmals entschieden, das Landratsamt vier Arbeitstage in Folge zwischen Weihnachten und Neujahr zu schließen. Das erlaubt uns, die Heizung vom Abend des 23. Dezembers bis einschließlich 1. Januar 2023 für über eine Woche herunterzufahren. Damit leisten wir einen für uns substantiellen Beitrag zur Gaseinsparung. Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für diese Maßnahme.“