Pressemitteilung

Felssicherungsarbeiten im Wehratal ab 22. November


Geologische Routineuntersuchungen des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) im Jahr 2021 zeigen, dass es auf der Landstraße 148 zwischen Wehr und Todtmoos-Au zu Steinschlägen kommen kann. Die notwendigen Felssicherungsarbeiten und Felsberäumungen von Hand erfordern eine Vollsperrung der Straße vom 22. November bis längstens 17. Dezember. Das Sägewerk in Todtmoos/Au bleibt für Anlieger erreichbar. Unmittelbar dahinter beginnt die Vollsperrung. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt von Todtmoos über Herrischried, Rickenbach, Bad Säckingen und Wehr sowie umgekehrt.