Pressemitteilung

Corona-Virus: Aktueller Stand


Heute wurden dem Gesundheitsamt 11 Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz steigt damit ganz leicht auf 76,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.
Derzeit befinden sich 22 Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Landkreises. Davon werden vier Personen intensivmedizinisch versorgt, von denen zwei Personen beatmet werden müssen.
Heute wurden weitere 32 Personen aus der Quarantäne entlassen. Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis liegt damit bei 396. Die Zahl der engen Kontaktpersonen, die sich in Quarantäne befinden, steigt weiter auf 625.
Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 7.664 Menschen aus dem Landkreis mit SarsCoV-2 infiziert, von denen insgesamt 7.026 wieder als genesen gelten. 242 Personen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.
Mittlerweile wurde seit Ende Januar bei 300 positiven Testergebnissen die Virus-Mutation N501Y nachgewiesen, das sind acht mehr als gestern. Diese Virus-Mutationen gelten als ansteckender.

Impfungen

Insgesamt wurden bis Ende letzter Woche 11.330 Impfungen im Landkreis durch das Kreisimpfzentrum und die Mobilen Impfteams durchgeführt und damit über 3.200 in der vergangenen Woche. Davon haben die mobilen Impfteams aus Lörrach und Freiburg bis Ende letzter Woche insgesamt rund 5.530 Impfungen in Pflegeheimen verabreicht. Dabei handelt es sich um rund 2820 Erstimpfungen und rund 2.710 Zweitimpfungen.
Im Kreisimpfzentrum wurde bisher insgesamt rund 5.800 Personen Impfungen durchgeführt. Darunter 2.100 Erstimpfungen und 900 Zweitimpfungen mit BioNTech und seit Ende Februar rund 2.800 Erstimpfungen mit Astra Zeneca.
Aufgrund der Aussetzung der Impfung mit AstraZeneca finden in dieser Woche statt der geplanten 3.000 Impfungen nur 900 Impfungen mit dem Impfstoff von BioNTech statt.