Pressemitteilung

EU-Fonds fördert Corona-Projekte


Für regionale Projekte, die anstreben, soziale Folgen der Covid-19-Pandemie abzumildern, können ab jetzt Fördergelder des Europäischen Sozialfonds (ESF) beantragt werden. Die Projekte sollen insbesondere benachteiligte, entkoppelte junge Menschen sowie arbeitsmarktferne Langzeitarbeitslose als Zielgruppe haben.
 
Im Rahmen der Initiative „REACT-EU“ werden pro Projekt bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten bezuschusst. Die geförderten Projekte können ab Juni 2021 starten und dürfen längstens bis 31. Dezember 2022 dauern.
 
Die Projekte sollen kurzfristig umsetzbar sein. Außerdem sollte erkennbar sein, wie ein mögliches Ausstiegsszenario aus den Hilfsprojekten aussieht, welche Ziele bei Projektende umgesetzt sein sollen und wie gegebenenfalls eine Weiterarbeit mit der Zielgruppe sowie eine Weiterfinanzierung des Projektes über 2022 hinaus aussehen könnte.
 
Die Förderschwerpunkte sowie ein Grundlagenpapier zur Initiative REACT-EU können unter www.loerrach-landkreis.de/esf abgerufen werden. Grundsätzlich sollen Projekte chancengleich und geschlechtergerecht ausgestaltet sein sowie einen sozialen Mehrwert aufweisen.
 
Der ESF ist das zentrale beschäftigungs- und arbeitsmarktpolitische Förderinstrument der EU und richtet sich in seiner Förderung an der EU-Strategie „Europa 2020“ aus. Die regionale Umsetzung im Landkreis Lörrach erfolgt über den „Regionalen ESF-Arbeitskreis im Landkreis Lörrach“, der auch eine Bewertung der eingereichten Projektanträge vornimmt.
 
Anträge können bis zum 31. März 2021 an die L-Bank Baden-Württemberg, Bereich Finanzhilfen, Schlossplatz 10 in 76113 Karlsruhe, gestellt werden. Zudem muss eine elektronische Bewerbung über das Onlineverfahren ELAN des Landes erstellt werden. Weitere Informationen hierzu unter www.esf-bw.de.
 
Es wird darum gebeten, sich vor einer Bewerbung zur Abklärung von Detailfragen mit der Geschäftsstelle des ESF im Landkreis Lörrach, Tilman Rieder, in Verbindung zu setzen: Telefon: 07621 410-5010, E-Mail: tilman.rieder@loerrach-landkreis.de.