Pressemitteilung

Absage Neujahrsempfang von Stadt und Landkreis Lörrach


Die Stadtverwaltung geht von einer Verlängerung der bestehenden Corona-Verordnung über den 31. Dezember 2020 hinaus aus. Der Neujahrsempfang, der traditionell am Montag nach Dreikönig stattfindet, wäre davon unmittelbar betroffen. In enger Abstimmung mit dem Landratsamt Lörrach wurde daher die Entscheidung getroffen, den Neujahrsempfang 2021 abzusagen. „Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Gäste liegt uns am Herzen. Deshalb sind wir gemeinsam mit dem Landratsamt zur Einschätzung gelangt, dass die Durchführung eines Empfangs mit rund 800 Gästen mit der Corona-Verordnung nicht vereinbar ist“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. Landrätin Marion Dammann ergänzt: „Obwohl es bedauerlich ist, auf die anregenden Begegnungen und einen symbolischen gemeinsamen Start in ein neues Jahr verzichten zu müssen, haben Landkreis und Kreisstadt auch als Gastgeber eine Fürsorgepflicht und Vorbildfunktion. Wir werden es uns aber nicht nehmen lassen, zumindest virtuell Neujahrsgrüße zu verschicken.“
 
Der nächste gemeinsame Empfang von Stadt und Landkreis soll planmäßig 2023 stattfinden.

(Pressemitteilung der Stadt Lörrach)