Pressemitteilung

Landratsamt empfiehlt den Städten und Gemeinden alle Veranstaltungen ab 50 Personen zu untersagen


Das Landratsamt hat heute (13. März) an die Gemeinden des Landkreises die Empfehlung ausgegeben, ab sofort alle Veranstaltungen mit mindestens 50 Personen abzusagen. Ausgenommen sind ausschließlich Arbeitsstätten, Kindertageseinrichtungen, Horte, Schulen, Internate, Berufsschulen, Hochschulen, der öffentliche Personennahverkehr sowie Gaststätten. Die Empfehlung gilt vorerst bis zum 20. April.
 
Diese neue Einschätzung hat der Landkreis Lörrach mit den anderen Landratsämtern abgestimmt, die diese Empfehlung ebenfalls an ihre Gemeinden herausgegeben hat.
 
Zuständig für die Umsetzung der Empfehlung sind vor Ort weiterhin die Gemeinden als Ortspolizeibehörden. Die Landkreise reagieren damit vor allem auch auf die Situation im angrenzenden Frankreich, das mit stark steigenden Infektionszahlen zu kämpfen hat.
 
Im Landkreis Lörrach nimmt die Zahl der Fälle ebenfalls weiter zu. Zu den seit gestern fünf bestätigten Fällen sind nach jetzigem Erkenntnisstand fünf weitere Fälle hinzugekommen. Die Anzahl der Erkrankten erhöht sich damit auf zehn. Wie bisher auch ist das Gesundheitsamt dabei alle bekannten Kontaktpersonen zu ermitteln.