Pressemitteilung

Weltwassertag 2016: „Wasser und Arbeitsplätze“


Jedes Jahr findet am 22. März der von der Vollversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 1992 beschlossene Weltwassertag statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Wasser und Arbeitsplätze“. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen damit die Wasserwirtschaft und ihre vielfältigen Aufgaben zur Erreichung eines intakten Zustandes der Bäche, Flüsse, Seen und des Grundwassers und die damit verbundenen, vielseitigen, krisenfesten Beschäftigungsmöglichkeiten. Im Sachgebiet „Wasser & Abwasser“ des Fachbereichs Umwelt im Landratsamt Lörrach ist die klassische Wasserwirtschaft mit dem gesamten Aufgabenspektrum Abwasserbeseitigung, Grundwasserschutz und Gewässerschutz vertreten. Dort gewinnt nun auch der Umgang mit Niederschlagswasser zunehmend an Bedeutung.
Die bisherige Praxis, Regenwasser möglichst schnell abzuleiten, führt zu hydraulischem Stress wegen schnell und stark schwankender Wasserstände in Gewässern und in der Kanalisation. Ursachen hierfür sind immer häufiger werdende Starkregenereignisse und die zunehmende Versiegelung. Störungen im Wasserhaushalt sind die Folge, die sich auch in unserem Landkreis durch vermehrte Hochwasserereignisse, sinkende Grundwasserspiegel und Verschlechterung des Kleinklimas durch verminderte Verdunstung von Regenwasser bemerkbar machen.
Eine naturverträgliche Regenwasserbewirtschaftung kann hier entgegenwirken und für Entlastung sorgen. Wichtige Bestandteile sind:
  • sauberes Regenwasser möglichst am Anfallort zu versickern,
  • Regenwasser aus bebauten Gebieten ortsnah in Gewässer oder Gräben abzuleiten,
  • Flächen mit einem wasserdurchlässigen Belag zu befestigen oder zu entsiegeln,
  • Niederschlagswasser durch Dachbegrünung zurückzuhalten und
  • Regenwasser in Zisternen zurückzuhalten, zu speichern und im Haushalt (z.B. Toilettenspülung) oder zur Gartenbewässerung zu verwenden.
Varianten, Vorschriften und Beratungsmöglichkeiten können in der Broschüre „Naturverträgliche Regenwasserbewirtschaftung“ unter https://www.loerrach-landkreis.de/de/Service+Verwaltung/Fachbereiche/Umwelt (unter „weitere Informationen“), nachgelesen werden. Die Broschüre dient als Hilfestellung für Kommunen, Planer, Bürgerinnen und Bürger innovative und attraktive Lösungen umzusetzen.