Pressemitteilung

„Komm, spiel mit mir“ – erster pädagogischer Fachtag


Fachtagung Kindertagespflege: Workshop Malen Spielen ist die Arbeit des Kindes – so formulierte es schon die große Pädagogin Maria Montessori in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Sie erkannte, dass Spielen für Kinder genauso wichtig sei wie die Nahrungsaufnahme.
Und so verwundert es nicht, dass der erste pädagogische Fachtag der Fachdienste Kindertagespflege im Landkreis Lörrach das Thema „Kindliches Spiel“ in den Fokus rückte. Für die gemeinsam mit dem Fachbereich Jugend und Familie des Landkreises organisierte Veranstaltung am vergangenen Samstag im Landratsamt hatten sich über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet. „Ich bin beeindruckt, dass vor allem so viele Tageseltern ihr freies Wochenende nutzen, um sich weiterzubilden“, zeigte sich Elke Wissler, Fachberaterin für Kinderbetreuung im Landkreis erfreut. Die gelungene Kooperation der Fachdienste zeige die Qualität der Arbeit und den hohen Stellenwert, den die Kindertagespflege in der Betreuungslandschaft des Landkreises Lörrach habe. Daher werde man künftig jährlich einen solchen Fachtag abhalten, erklärte sie.

Nicht nur Tagespflegepersonen, sondern auch Erzieherinnen und Erzieher sowie andere pädagogische Fachleute waren am Samstag ins Landratsamt gekommen, um dort zunächst dem Vortrag von Prof. Dr. Norbert Groddeck zu lauschen. Der Erziehungswissenschaftler von der Universität Siegen und Mitbegründer der Spieltherapie in Deutschland referierte über die Bedeutung des kindlichen Spiels, gab einen historischen Abriss über die Forschung auf dem Gebiet der Spieltherapie und zeigte anhand von Videobeispielen aus der Praxis, welche Chancen Spieltherapie haben kann. Im Anschluss gab es die Möglichkeit, Fragen aus der eigenen Arbeit zu stellen.

Nach der Mittagspause wurden vier verschiedene Workshops angeboten. Bei Prof. Groddeck konnten die vorwiegend weiblichen Teilnehmer erfahren, wie man Handpuppen in der pädagogischen Arbeit einsetzen kann. Bei Sozialarbeiterin Miriam Weber gab es einen theoretischen Input zum Thema „Ringen und Raufen“ sowie Anleitungen zum lustvollen miteinander Toben. Workshop 3 beschäftigte sich mit dem Freien Erzählen von Märchen und Geschichten. Schauspielerin und Sprecherin Isabelle Fortagne-Dimitrova führte sehr praktisch in die Welt des freien Erzählens ein. Ganz praktisch ging es auch im vierten Workshop zu. „Komm, ich mal mit dir!“, forderte da Pädagogin und Kunsttherapeutin Ariane von Gottberg-Groddeck ihre Teilnehmerinnen auf. Sie zeigte Wege, wie Erwachsene und Kinder gemeinsam Freude am Malen und Zeichnen haben.

„Ein gelungener Fachtag, bei dem es zum pädagogischen Input auch viele Möglichkeiten zum Austausch unter den Tagespflegepersonen gab“, resümierte Sabrina Brüstle vom Kinderschutzbund Schopfheim. „Wir sind dem Landratsamt sehr dankbar, dass wir sämtliche Ressourcen nutzen konnten und freuen uns auf die nächste Veranstaltung“, ergänzt Mechthild Hof vom Fachdienst Kindertagespflege Lörrach, die gemeinsam mit Brüstle für die Organisation verantwortlich war.
Infos zur Kindertagespflege:

Kindertagespflege ist eine professionelle, familiennahe Betreuungsform. Tagespflege-Personen dürfen in ihrem Haushalt bis zu fünf fremde Kinder betreuen. Dazu benötigen sie eine Pflegeerlaubnis, die ihnen vom örtlichen Jugendamt ausgestellt wird. Voraussetzung dafür ist u.a. ein abgeschlossener Qualifizierungskurs.
Im Landkreis Lörrach sind für die Qualifizierung, Vermittlung und Begleitung von Tagespflegepersonen freie Träger zuständig, die eng mit dem zuständigen Fachbereich Jugend und Familie im Landratsamt zusammen arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie bei folgenden Ansprechpartnern:

  • Landkreis Lörrach: www.loerrach-landkreis.de
  • Schopfheim und Wiesental:
    Kinderschutzbund Schopfheim
    www.kinderschutzbund-schopfheim.de
  • Lörrach und Inzlingen:
    Familienzentrum Lörrach, FD Kindertagespflege
    www.kindertagespflege-loe.de
  • Weil am Rhein und Kandertal:
    Familienzentrum Wunderfitz, FD Kindertagespflege
    www.fachdienst-kindertagespflege.de
  • Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen:
    Familienzentrum Rheinfelden
    www.familienzentrum-rheinfelden.de
  • Familienzentrum Lörrach e.V., Fachdienst Kindertagespflege, Mechthild Hof,  Tel. 07621/41567, info@kindertagespflege-loe.de, Claudia Schäfer (Pressearbeit), claudia.schaefer@gmx.info